Branchenzuschläge sorgen für Gleichheit auf dem Zeitarbeitsmarkt

 

Branchenzuschläge sorgen für eine Tarifangleichung für Zeitarbeitnehmer, die in den jeweiligen Branchen beschäftigt werden. Die Basis für die Zuschläge ist immer der Tarifvertrag für die Zeitarbeit des Bundesverbandes Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V. (BZA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Die Tarifabschlüsse und die Vereinbarungen über Branchenzuschläge unterstreichen die Bedeutung von Zeitarbeit als Flexibilisierungsinstrument des deutschen Arbeitsmarktes.

 

Ab November 2012 treten die ersten Tarifverträge über Branchenzuschläge für die Arbeitnehmerüberlassung in Kraft. Damit werden klare Zeichen gesetzt für eine noch stärkere Angleichung der Entlohnung von Zeitarbeitnehmern und Stammbeschäftigten. Die neuen Regelungen garantieren eine sachgerechte Lohnangleichung für die Zeitarbeitnehmer und sind eine Chance, die Rolle von Zeitarbeitsunternehmen als attraktiver Arbeitgeber zu stärken.

 

Unser Ziel ist es eine faire und verantwortungsvolle Kalkulation für unsere Kunden zum Wohl unserer Mitarbeiter.

 

Informieren Sie sich hier über die aktuell abgeschlossenen Tarifverträge Branchenzuschläge oder verfolgen Sie bei Aktuelles alle Neuigkeiten über die weiteren Tarifverhandlungen.

 

 

 

  • Hier finden Sie einen Katalog über die häufigsten gestellten Fragen zu den Branchenzuschlägen
    pdf Fragen und Antworten

 


Facebook!Google!Live!Mister-Wong!MySpace!

 
Copyright Sprungbrett Personalservice GmbH 2017 | Impressum